Unser Wochenende in Bildern – 30./31.09.2018

Unser Wochenende begann bereits mit einem Highlight – Tzitza kam zu Besuch! Attu hatte die Woche über immer wieder nach ihrer Tante gefragt und hat sich tierisch gefreut, als diese dann ENDLICH zum spielen kam. Niemand baut so großartig Kapla Steine wie Tante Tzitza, soviel steht fest.

Wir waren auch ein bisschen draußen und haben das schöne Wetter genossen. Aber herbstlich frisch ist es langsam, huh! Und leider kann man nicht mehr im Springbrunnen baden gehen…


Zum Abendessen gab es Wraps. Kleiner Hinweis an dieser Stelle – Wraps mit kleinen Kindern machen Spaß, sind aber, wenn man das Kind den Quark selbst verteilen lässt, nicht nach dem Baden zu empfehlen. Auf dem Bild ebenfalls zu sehen – ein Aua mit Teddypflaster. Montessori und das Mitmachenlassen von Kindern im Alltag fordern beim Gurke schneiden mitunter Opfer.

Den Sonntag hat Attu teilweise mit Big M verbracht und ich habe einen Film geschaut. Danach war sie dann eigentlich müde, scheint aber den Punkt verpasst zu haben, sodass es keinen Mittagsschlaf gab. Wir waren also nur noch kurz draußen und haben dann gaaanz in Ruhe gemacht den Rest des Tages.

Dieses Michael-Jackson-in-seiner-Thriller-Zeit Double war derweil auch einen Film gucken, mit Papa, im Kino.

Weil wir beide tierisch müde waren (kein Mittagsschlaf!) klang der Tag mit Erdnüssen und „Tälepp“ gucken etwas ruhiger aus.

Ja, ein Tablet. Und die Kinder dürfen darauf Dinge glotzen.

Uuuuuh!




Ich hoffe, auch ihr hattet ein schönes Wochenende und seid gut in die verkürzte Woche gestartet.

Eure Khadi


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.